Die Désalpe

Die Désalpe

Die Désalpe ist der Stolz der Region und bietet Tradition in ihrer reinsten Form, die den Alpabzug feiert. Eine Hommage an die Sennen und ihre Arbeit, die auch heute noch grossen Anklang findet.

Im Frühjahr ziehen die Sennen mit ihrem Vieh auf die Alp. Poya nennen die Freiburger den Alpaufzug. Den Sommer verbringen die Herden und Hirten auf der Alp, wo der traditionnelle Gruyère hergestellt wird. Oft noch im Kupferbecken in der Alphütte.  Um das Ende der Alpsaison im Herbst zu feiern, werden die Herden für die Désalpe mit Blumen, Bändern und Glocken geschmückt. Auch die Senninnen und Sennen tragen die traditionellen Trachten. Die Dzaquillons für die Damen und die Bredzons für die Herren.

 

Datum

23. September 2017

 

Alle Infors auf www.desalpe-charmey.ch

PRACTICAL INFORMATION

Office du Tourisme de Charmey

+41 (0)26 927 55 80
office.tourisme@charmey.ch

www.desalpe-charmey.ch

SHARE

Die Désalpe

Die Désalpe ist der Stolz der Region und bietet Tradition in ihrer reinsten Form, die den Alpabzug feiert. Eine Hommage an die Sennen und ihre Arbeit, die auch heute noch grossen Anklang findet.

Im Frühjahr ziehen die Sennen mit ihrem Vieh auf die Alp. Poya nennen die Freiburger den Alpaufzug. Den Sommer verbringen die Herden und Hirten auf der Alp, wo der traditionnelle Gruyère hergestellt wird. Oft noch im Kupferbecken in der Alphütte.  Um das Ende der Alpsaison im Herbst zu feiern, werden die Herden für die Désalpe mit Blumen, Bändern und Glocken geschmückt. Auch die Senninnen und Sennen tragen die traditionellen Trachten. Die Dzaquillons für die Damen und die Bredzons für die Herren.

 

Datum

23. September 2017

 

Alle Infors auf www.desalpe-charmey.ch

PRACTICAL INFORMATION

Office du Tourisme de Charmey

+41 (0)26 927 55 80
office.tourisme@charmey.ch

www.desalpe-charmey.ch